Klinika

Bauchdeckenstraffung nach der Entbindung

Die plastische Chirurgie nach der Geburt (Mommy Makeover) ist eine Reihe von Eingriffen, die für Frauen nach der Geburt bestimmt sind. Durch den Einfluss der Hormone verändert sich die Haut während der Schwangerschaft, die Haut am Bauch erschlafft, die Brustdrüsen vergrößern sich und das Fett sammelt sich vermehrt an Bauch, Hüften, Oberschenkeln oder Armen an. Die größte Sorge der Frauen nach der Geburt sind der Bauch und die oft hängenden Brüste - deshalb bieten wir eine Lösung in Form einer Bauchstraffung nach der Geburt an.

Der Eingriff kann mit einer Brustoperation, einer Operation im Intimbereich oder einer Fettabsaugung kombiniert werden.

Wenn Sie sich für das Verfahren entscheiden, ist die Beratung kostenlos.
Dauer des Eingriffs
Dauer des Eingriffs

2-4 Stunden

Dauer der Rekonvaleszenz
Dauer der Rekonvaleszenz

6 Wochen

Aufenthalt in der Klinik
Aufenthalt in der Klinik

2 Tage Krankenhausaufenthalt

Art des Eingriffs
Art des Eingriffs

Plastische Chirurgie

Anästhesie
Anästhesie

Insgesamt

5539+ zufriedene Kunden
5539+ zufriedene Kunden

Setzen Sie auf Gewissheit. Wir haben mit Tausenden von zufriedenen Kunden gearbeitet.

Ärzte mit 20 Jahren Erfahrung
Ärzte mit 20 Jahren Erfahrung

Wir haben viele Jahre Erfahrung in der plastischen Chirurgie. Wir sorgen immer für das Traumergebnis.

Low-flow-Anästhesie
Low-flow-Anästhesie

Wir verwenden eine sichere und minimal belastende Anästhesie. Die Patienten werden nach dem Eingriff direkt in den Aufwachraum gebracht.

Warum eine Bauchdeckenstraffung nach der Entbindung?

Eine Schwangerschaft ist eine Zeit großer Veränderungen, sowohl für den Lebensstil als auch für den Körper. Trotz gesunder Ernährung und sportlicher Betätigung findet der Körper einer Frau nach der Geburt oft nicht zu seiner ursprünglichen Form zurück.  

 

Oft sind überschüssige Haut und Fettpolster am Bauch vorhanden, und auch die Bauchmuskeln können sich ausdehnen. Bei einem Kaiserschnitt kann sich über der Narbe ein unansehnlicher Hautwulst bilden. Diese Probleme haben eines gemeinsam: Mit Bewegung und einer Änderung des Lebensstils lassen sie sich nicht vollständig beseitigen. Die einzige Lösung ist die plastische Chirurgie, die so genannte Bauchstraffung nach der Geburt.  

 

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass eine plastische Operation erst durchgeführt werden sollte, wenn nach der Geburt oder dem Abstillen genügend Zeit vergangen ist, um sicherzustellen, dass der Zustand der Brüste und des Bauches stabil ist. Außerdem sollte sorgfältig überlegt werden, ob man sich einer plastischen Operation unterziehen sollte, wenn eine Frau eine weitere Schwangerschaft plant oder stillt, da beides das Ergebnis der Operation beeinträchtigen kann. 

 

Nach der Geburt haben Frauen oft mit Problemen zu kämpfen, wie z. B. dem Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskeln und dem Hautüberschuss im Bauchbereich. Eine wirksame Lösung für diesen Zustand ist eine Operation namens Abdominoplastik. Es gibt auch eine weniger anspruchsvolle Option, die so genannte Mini-Abdominoplastik, die bei Frauen mit weniger Hautüberschuss und ohne Muskelabstände durchgeführt wird. Die Bauchdeckenstraffung wird häufig mit einer Fettabsaugung kombiniert, bei der die Fettpolster im Bauchbereich und an den Flanken abgesaugt werden, um einen glatten Übergang zwischen dem operierten Gewebe und der Umgebung zu schaffen.  

 

Damit das Ergebnis der Operation möglichst lange anhält, muss die Frau weiterhin Sport treiben, ein stabiles Körpergewicht halten und eine allgemein gesunde Lebensweise führen. 

Wodurch der Eingriff Ihnen helfen wird 

 

Straffung des schlaffen Bauches  

Absaugung von überschüssigem Fett 

Anpassen des Abstandes der Bauchmuskeln 

Beseitigung von Hautüberschuss 

Steigerung des Selbstbewusstseins  

Möglichkeit von mehreren Eingriffen zur gleichen Zeit 

Wo ist Mommy Makeover

Mommy Makeover hilft, den Körper einer Frau in den Zustand vor der Schwangerschaft zurückzubringen. Daher konzentriert sich dieses kombinierte Verfahren in erster Linie auf die Bauchchirurgie, die Brustchirurgie, die Verkleinerung von Fettpolstern und die Umgestaltung der Genitalien.  

 

Eine Schwangerschaft ist eine Zeit großer Veränderungen, sowohl für den Lebensstil als auch für den Körper. Trotz gesunder Ernährung und sportlicher Betätigung findet der Körper nach der Entbindung oft nicht mehr zu seiner ursprünglichen Form zurück.  

 

Das Mommy Makeover besteht aus einem Komplex von Eingriffen, die immer nach den individuellen Bedürfnissen der Mutter ausgewählt werden, um mehrere ästhetische oder gesundheitliche Probleme auf einmal anzugehen. Die Schwangerschaft bringt hormonell bedingt enorme Veränderungen mit sich: Die Haut, vor allem am Bauch, erschlafft, die Bauchmuskeln dehnen sich, die Brüste werden größer, die Brustdrüsen vergrößern sich, und oft kann die Haut an den Brüsten ihre ursprüngliche Elastizität nicht mehr zurückgewinnen. Außerdem lagert sich während der Schwangerschaft vermehrt Fett an den Hüften, der Taille, dem Bauch, den Oberschenkeln oder den Armen ab.  

 

Neben der oben erwähnten Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) können im Rahmen eines Postpartum-Facelifts auch andere Eingriffe wie Fettabsaugung (Liposuktion), Brustvergrößerung (Modellierung, Augmentation oder Augmentation mit Modellierung) oder Schamlippenvergrößerung durchgeführt werden. 

Was Sie von dem Eingriff haben 

 

Lösung für hängende Brüste  

Straffung eines schlaffen Bauches 

Absaugung von überschüssigem Fett 

Anpassen des Abstandes der Bauchmuskeln 

Gesteigertes Selbstvertrauen 

Mehrere Eingriffe auf einmal 

Behandlung von Brustasymmetrien 

Bauchdeckenstraffung und Fettabsaugung

Bauchdeckenstraffung 

 

Ein chirurgischer Eingriff zur Entfernung von überschüssiger Haut und Fettgewebe am Bauch und zur Stärkung geschwächter Bauchmuskeln 

Geeignet für Frauen mit erschlaffter Haut nach einer Schwangerschaft (oder aufgrund einer schnellen Gewichtsabnahme) 

Während des Eingriffs entfernt der Arzt überschüssige Haut und Fett und formt die Muskeln im Bauchbereich neu. 

Wenn die Bauchmuskeln bei einem Patienten zu weit auseinander liegen, kann eine Bauchdeckenstraffung dieses Problem lösen. 

Fettabsaugung 

 

Ein Verfahren zur Entfernung von überschüssigem Fett an verschiedenen Körperstellen, einschließlich Bauch, Oberschenkeln, Hüften, Armen und Kinn 

Geeignet für Menschen, die nicht in der Lage sind, überschüssiges Fett abzubauen, und bei denen Diäten nicht helfen 

Bei der Fettabsaugung entfernt der Chirurg das Fett mit einer dünnen Kanüle 

Die Fettabsaugung hat keinen Einfluss auf den Abstand der Bauchmuskeln und verändert diesen in keiner Weise 

Slova našich klientů

Lékaři

Aktualitäten

Buchen Sie eine freie Beratung

Wir beantworten gerne Ihre Fragen oder reservieren Ihnen einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Wenn Sie sich für das Verfahren entscheiden, ist die Beratung kostenlos.

Die Nachricht wurde erfolgreich abgeschickt. Wir werden uns bald wieder bei Ihnen melden.
Wir werden uns innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen
Möglichkeit der Online-Konsultation
Erfahrene Ärzte mit 20 Jahren Erfahrung
Kostenlose Beratung, wenn Sie das Verfahren kaufen