Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Beauty Ventures s.r.o. informiert Sie hiermit über die Art und den Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich des Umfangs Ihrer Rechte als betroffene Person im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, im Folgenden „DSGVO“ genannt). 

1. WER IST DER FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN VERANTWORTLICHE? 

Der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche ist Beauty Ventures s.r.o. mit Sitz in V Park 2308/8, Chodov, 148 00 Prag 4, Tschechische Republik, ID-Nr.: 087 48 781, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Prag unter der Nummer C 324462, E-Mail: gdpr@abclinic.com (im Folgenden „Beauty Ventures“ genannt). 

2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR, IN WELCHEM UMFANG UND ZU WELCHEM ZWECK? 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur in dem Umfang, der erforderlich ist, um Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und auch um unsere berechtigten Interessen zu wahren. 

Wir erheben personenbezogene Daten von unseren Kunden, einschließlich ehemaliger Kunden, die uns ihr Einverständnis gegeben haben, sie weiterhin zu kontaktieren, um unsere Dienstleistungen anzubieten, sowie von kooperierenden medizinischen Fachkräften und anderen Mitarbeitern und Lieferanten. 

2.1 Beauty Ventures-Kunden 

Kunden haben einen separaten Datenschutzhinweis, den sie erhalten, wenn sie einen Vertrag über Gesundheitsdienstleistungen unterzeichnen. 

2.2 Zusammenarbeitende medizinische Fachkräfte 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten: 

(a) Verarbeitung für die Durchführung des Kooperationsvertrags 

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der Durchführung unseres Kooperationsvertrags: 

Identifizierungsdaten wie Vorname, Nachname, Geburtsdatum; 

Kontaktdaten, einschließlich Handynummer, E-Mail-Adresse und Wohnanschrift; 

Vergütungsdaten, Zahlungsdaten, einschließlich Kontonummer, für die Bereitstellung der vereinbarten Vergütung; 

Angaben zu Bildungsabschlüssen und anderen beruflichen Qualifikationen, einschließlich Lebenslauf, Zeugnisse; 

Fotos, Werbevideos und sonstiges Werbematerial; 

sonstige personenbezogene Daten und Unterlagen, die im Rahmen der Verwaltung unseres gemeinsamen Vertragsverhältnisses anfallen. 

Wir verarbeiten diese Daten insbesondere zum Zweck des Abschlusses unserer Kooperationsvereinbarung, der Verwaltung unserer Beziehung, der Bereitstellung der vereinbarten Vergütung und der Sicherstellung der Erbringung von Dienstleistungen für Beauty Ventures. 

Die Bereitstellung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den Abschluss des Vertrages und dessen anschließende Erfüllung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO erforderlich. 

b) Verarbeitung aufgrund der rechtlichen Verpflichtungen von Beauty Ventures 

Einige Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten sind uns gesetzlich auferlegt. So enthalten beispielsweise die Buchhaltungs- und Steuerunterlagen, die Sie verwenden, um uns die von Ihnen erbrachten Dienstleistungen in Rechnung zu stellen, Ihre personenbezogenen Daten. Wir bewahren diese Dokumente nur auf, um die in den einschlägigen Buchhaltungs- und Steuergesetzen festgelegten Verpflichtungen zu erfüllen, und zwar für den Zeitraum, der durch diese Gesetze vorgeschrieben ist. Diese Verarbeitung ist erforderlich, um die rechtlichen Verpflichtungen von Beauty Ventures gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO zu erfüllen. 

c) Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses 

Wir verarbeiten einige personenbezogene Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen zur Verteidigung von Rechtsansprüchen und zum Schutz unseres Vermögens. Dazu gehören insbesondere Ihre Identifikationsdaten, Daten über die von Ihnen erbrachten Leistungen und Daten zur Vertragsabwicklung oder andere personenbezogene Daten, die für die oben genannten Zwecke erforderlich sind. Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. 

2.3 Andere Mitarbeiter von Beauty Ventures 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten: 

(a) Verarbeitung für die Durchführung eines Kooperationsvertrags 

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Erfüllung unseres gemeinsamen Vertrags: 

Identifikationsdaten wie Vorname, Nachname, Geburtsdatum; 

Kontaktdaten, einschließlich Handynummer, E-Mail-Adresse und Wohnanschrift; 

Vergütungsdaten, Zahlungsdaten, einschließlich Kontonummer, für die Bereitstellung der vereinbarten Vergütung; 

sonstige personenbezogene Daten und Unterlagen, die sich aus der Verwaltung unseres gemeinsamen Vertragsverhältnisses ergeben. 

Wir verarbeiten diese Daten insbesondere zum Zwecke des Abschlusses unseres Kooperationsvertrages, der Verwaltung unseres Verhältnisses, der Erbringung der vereinbarten Vergütung und auch zur Sicherstellung der damit verbundenen Kommunikation. Die Bereitstellung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den Abschluss des Vertrages und dessen anschließende Erfüllung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO erforderlich. 

b) Verarbeitung aufgrund der rechtlichen Verpflichtungen von Beauty Ventures 

Einige Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten sind uns gesetzlich auferlegt. So enthalten beispielsweise die Buchhaltungs- und Steuerunterlagen, die Sie verwenden, um uns die von Ihnen erbrachten Dienstleistungen in Rechnung zu stellen, Ihre personenbezogenen Daten. Wir bewahren diese Dokumente nur auf, um die in den einschlägigen Buchhaltungs- und Steuergesetzen festgelegten Verpflichtungen zu erfüllen, und zwar für den Zeitraum, der durch diese Gesetze vorgeschrieben ist. Diese Verarbeitung ist erforderlich, um die rechtlichen Verpflichtungen von Beauty Ventures gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO zu erfüllen. 

c) Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses 

Wir verarbeiten einige personenbezogene Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen zur Verteidigung von Rechtsansprüchen und zum Schutz unseres Vermögens. Dazu gehören insbesondere Ihre Identifikationsdaten, Daten über die von Ihnen erbrachten Leistungen und Daten zur Vertragsabwicklung oder andere personenbezogene Daten, die für die oben genannten Zwecke erforderlich sind. Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. 

2.4 Stellenbewerber 

Wenn Sie Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns bekunden, verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, um zu beurteilen, ob Ihre Erfahrung für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, relevant ist. Dazu gehören insbesondere Daten über Ihre beruflichen Qualifikationen, einschließlich Ihres Lebenslaufs, Kopien Ihrer Zeugnisse und unserer Noten. Außerdem verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten, um unsere Kommunikation zu organisieren und gegebenenfalls ein persönliches Gespräch zu vereinbaren. 

Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung und ist ferner für unsere vorvertraglichen Verhandlungen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung erforderlich. Die personenbezogenen Daten von Bewerbern dürfen nach Abschluss des Auswahlverfahrens zum Zwecke eines weiteren Beschäftigungsangebots nur verarbeitet werden, wenn der Bewerber gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO seine Einwilligung dazu erteilt. 

2.5 Besucher der Website 

Wir verwenden Cookies, um das Erscheinungsbild unserer Website zu verbessern und den Inhalt unserer Website auf Ihre Präferenzen abzustimmen. Weitere Informationen über Cookies, einschließlich der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten, die wir durch Cookies erhalten, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie, die auf unserer Website verfügbar ist. Wenn Sie über unsere Website einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren, verarbeiten wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt Ihrer Nachricht. Die Bereitstellung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für unsere vorvertraglichen Verhandlungen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO erforderlich. 

2.6 Personen, die am Erhalt unserer kommerziellen Mitteilungen interessiert sind 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Kontaktdaten und Angaben zu Ihren Interessen (einschließlich Ihres Interesses an unseren anderen Diensten), auch für unsere Marketingkampagnen, z. B. um Ihnen individuelle Angebote zu unseren Diensten zukommen zu lassen, wenn Sie in eine solche Verarbeitung eingewilligt haben, z. B. über unsere Website. Sie können den Erhalt kommerzieller Mitteilungen jederzeit über unsere Kontakt-E-Mail-Adresse (siehe unten) oder auf die in der Marketing-E-Mail beschriebene Weise ablehnen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt auf der Grundlage einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO. 

2.7 Besucher in den Räumlichkeiten von Beauty Ventures 

Um die Sicherheit von Personen und Eigentum zu gewährleisten, sind in den Räumlichkeiten von Beauty Ventures CCTV-Kameras installiert, die Personen aufzeichnen. Der Zweck der Kameraaufzeichnungen ist der Schutz des Eigentums von Beauty Ventures, ihrer Kunden, Mitarbeiter, externen Lieferanten und möglicherweise anderer Personen. Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung. 

3. WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUTOMATISCH VERARBEITET? 

Die personenbezogenen Daten, zu deren Verarbeitung wir berechtigt sind, werden nicht für eine rein automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling verwendet. 

4. MIT WEM TEILEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN? 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an bestimmte vertrauenswürdige Dritte weitergeben, die ebenfalls ausreichende und glaubwürdige Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bieten. Dazu gehören: 

(a) unsere Gesundheits- und Schönheitsexperten, einschließlich Gesundheitsdienstleister; 

b) unsere Marketing- und Kundenbetreuer; 

c) unsere professionellen Berater, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter; 

d) Anbieter, die uns bestimmte Unterstützungsdienste wie Textverarbeitung, Übersetzungen, Kopieren und Überprüfen von Dokumenten, Telefon- und Internetverbindungen usw. zur Verfügung stellen; 

e) IT-Dienstleister. 

Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Bedingungen an Regierungsbehörden, Gerichte und Verwaltungsbehörden usw. in Ausübung ihrer rechtmäßigen Befugnisse weitergegeben werden, oder wir können sie direkt an andere Stellen weitergeben, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Personenbezogene Daten können zur Verarbeitung innerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden (z. B. an unsere Lieferanten in anderen EWR-Ländern). Es findet keine Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums statt. 

5. WIE STELLEN WIR DEN SCHUTZ IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN SICHER? 

Wir ergreifen die erforderlichen Maßnahmen, um Informationen in elektronischer oder physischer Form sicher zu speichern und den unbefugten Zugriff, die Änderung oder die Offenlegung von Informationen zu verhindern. Unsere Informationssicherheit wird durch eine Reihe von Sicherheitsstandards, Prozessen und Verfahren unterstützt. Wir speichern Informationen in zugangsbeschränkten Bereichen oder in elektronischen Datenbanken, die eine Anmeldung und ein Kennwort erfordern. Wir verlangen von unseren Datenspeicheranbietern und anderen Verarbeitern, dass sie die geltenden Sicherheitsstandards der Branche einhalten. Alle Partner, Mitarbeiter und Dienstleister, die Zugang zu vertraulichen Informationen haben, unterliegen der Geheimhaltungspflicht. 

6. WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN AUF? 

Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie es für die Erfüllung des angegebenen Zwecks erforderlich ist. Um unsere Dienstleistungen zu erbringen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unseres Vertragsverhältnisses, nach Beendigung des Vertragsverhältnisses für den Zeitraum, der unbedingt erforderlich und gesetzlich vorgeschrieben ist (insbesondere für den Zeitraum, der aufgrund von Steuervorschriften oder Rechtsvorschriften über die Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen erforderlich ist) oder für die Dauer unseres berechtigten Interesses. Wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur bis zum Abschluss des Auswahlverfahrens und bei erfolgreichen Bewerbern länger, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen und dem gemeinsamen Arbeitsvertrag nachzukommen. Bei der Verarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für den beabsichtigten Zweck erforderlich ist, jedoch nicht länger als bis zum Widerruf der Einwilligung. Für die Zusendung kommerzieller Mitteilungen geben Sie Ihre Einwilligung für die Dauer unserer vertraglichen Beziehung und für einen Zeitraum von 5 Jahren nach Beendigung dieser Beziehung oder bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung. Videoaufzeichnungen werden nur so lange aufbewahrt, wie es zur Aufdeckung eines bestimmten Verstoßes (insbesondere Diebstahl oder unbefugtes Betreten der Räumlichkeiten von Beauty Ventures) erforderlich ist. 

7. WELCHE RECHTE HABEN SIE IN BEZUG AUF DIE VERARBEITUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN? 

Sie haben das Recht, von uns Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, deren Berichtigung oder Löschung zu verlangen oder deren Verarbeitung einzuschränken, sowie das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die näheren Bedingungen für die Ausübung dieser Rechte ergeben sich aus den einschlägigen Rechtsvorschriften (insbesondere Artikel 15 bis 21 der DSGVO), wobei nicht alle diese Rechte für jede Teilverarbeitung (für jeden einzelnen unter Punkt 1. aufgeführten Zweck) gewährleistet sind. Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten: 

(a) Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht zu fragen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und wenn ja, Zugang zu diesen Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Auskunft, unter anderem darüber, zu welchem Zweck und wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, welche konkreten Daten wir speichern und wem wir Zugang zu diesen Daten gewährt haben. Diese Auskunftsrechte können jedoch im Hinblick auf die Interessen anderer Personen eingeschränkt werden. 

(b) Recht auf Berichtigung: Wir sind verpflichtet, unrichtige personenbezogene Daten zu berichtigen oder unvollständige personenbezogene Daten auf Ihren Wunsch hin zu vervollständigen. 

c) Recht auf Löschung von Daten (Recht auf Vergessenwerden): Unter den in der DSGVO festgelegten Bedingungen sind wir verpflichtet, die Daten auf Ihr Verlangen hin zu löschen, z. B. wenn die Daten nicht mehr erforderlich sind, um den Zweck zu erfüllen, für den sie erhoben wurden, wenn Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprochen haben oder wenn Ihre personenbezogenen Daten unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet wurden. 

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter den in der DSGVO festgelegten Bedingungen (z. B. wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten wird oder die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden) sind wir verpflichtet, die Verarbeitung bestimmter Sie betreffender personenbezogener Daten auf Ihren Wunsch hin einzuschränken. In solchen Fällen dürfen wir die Daten nur für bestimmte, begrenzte Zwecke verwenden, die in der DSGVO oder anderen Rechtsvorschriften festgelegt sind. 

e) Recht auf Datenübertragbarkeit: Vorbehaltlich der in der DSGVO festgelegten Bedingungen und im Rahmen unserer technischen Möglichkeiten haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, auf die wir Zugriff haben, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format anzufordern und diese Daten an eine andere Stelle zu senden. 

f) Widerspruchsrecht: Vorbehaltlich der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen (siehe Artikel 21 DSGVO) haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen einer anderen Person verarbeitet werden. 

Wenn Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, nicht zufrieden sind, haben Sie außerdem das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Tschechischen Republik ist dies das Amt für den Schutz personenbezogener Daten, Pplk. Sochor 27, 170 00 Prag 7, Tel.: 234 665 111, E-Mail: posta@uoou.cz, www: https://www.uoou.cz 

8. WO KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN? 

Sie können Ihre Rechte wahrnehmen und uns Ihre Fragen oder Anmerkungen per E-Mail an gdpr@abclinic.com oder schriftlich an Beauty Ventures, V Park 2308/8, Chodov, 148 00 Prag 4, Tschechische Republik, übermitteln. 

Letzte Aktualisierung: 14. August 2020